SlashKontakt-ButtonSlashSitemap-Button

Der JAHR TOP SPECIAL VERLAG

Eyecatcher


Wir sind eines der führenden europäischen Special-Interest Medienhäuser für exklusive, sportive Zielgruppen.

1971 durch Alexander Jahr als „Jahr Verlag GmbH“ gegründet, entstand 2000 die heutige JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG durch ein Joint Venture mit der „top special Verlag GmbH“, einer Tochter der Axel Springer AG. Anfang 2012 erwirbt Geschäftsführerin Alexandra Jahr die Anteile von 50 Prozent zurück.

Die internationale Verlagsgruppe publiziert derzeit 37 periodisch erscheinende Titel in neun Ländern. 24 davon erscheinen in Deutschland und werden von 150 Mitarbeitern am Verlagsstandort Hamburg produziert. Weitere Titel werden durch die Tochtergesellschaften bzw. Lizenzpartner unter anderem in den Niederlanden, Belgien, Schweiz, Frankreich, Russland, Ukraine, Lettland und Slowenien herausgegeben. Das Zeitschriften-Portfolio wird ergänzt durch zahlreiche Online-Aktivitäten, Social Media sowie E-Magazines und Apps.

Die Leser der Magazine zeichnen sich durch ihre gesellschaftliche Stellung und durch herausragende finanzielle Möglichkeiten aus. Auf Grund der hohen fachlichen Kompetenz der Redaktionen besteht ein enger Kontakt zur Leserschaft und zu den Entscheidern und Verbänden der jeweiligen Branchen. Die jährlichen Preisverleihungen der Objekte (z. B.  „TAUCHEN Award“, „Goldener Keiler“, „GOLF MAGAZIN Award“) gelten als richtungsweisend in den jeweiligen Branchen und genießen bei Lesern und Anzeigenkunden der jeweiligen Segmente gleichermaßen höchstes Ansehen.

Ihre Funktion, für Werbungtreibende eine „Brücke in die Zielgruppen“ zu sein, hat die Verlagsgruppe in den vergangenen Jahren stark ausgebaut. Alle Titel unseres Hauses bieten ihren Kunden exklusive und crossmediale Anzeigenumfelder. Zudem haben wir die Umsetzung von Kundenevents investiert: Ein eigener Bereich kümmert sich um die Vermarktung und Organisation von Kundenveranstaltungen und Leserreisen wie z.B. Golf- und Angelevents, Reitturniere, Fotoseminare und Jagdgesellschaften.